COVID-19 Schutzkonzept der Neuapostolischen Kirche Österreich – per 5. März 2022

Vorbehaltlich etwaiger Änderungen der behördlichen Vorgaben gilt bis auf Weiteres:

GOTTESDIENSTE:
Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske für alle Teilnehmer beim Betreten und Verlassen des Gebäudes und während des gesamten Gottesdienstes. Davon ausgenommen sind Amtsträger am Altar während der Predigt oder Personen bei Ansprachen / Lesungen vom Ambo.
Eine Verpflichtung zum Einhalten von Abständen im Sitzen zwischen den Gottesdienstteilnehmern besteht nicht.

Gemeindegesang:
Gemeindegesang (FFP2 Maske korrekt über Mund und Nase getragen) ist möglich bei:
  • Busslied (während des Bussliedes den Gottesdienstraum lüften)
  • 3-faches Amen
  • Schlusslied
Chorgesang :
Chorgesang ist unter folgenden Bedingungen möglich:
  • Ensemble aus maximal 8 Sängern:
    • keine FFP2 Maske nötig, jedoch muss ein gültiger PCR Test den Musikverantwortlichen
  • Ensemble mit mehr als 8 Sängern:
    • Singen nur mit FFP2 Maske
  • Lüften des Gottesdienstraums je nach örtlichen Erfordernissen
  • Abstand zwischen Sängern und sonstigen Gottesdienstteilnehmern mindestens 2,5 m
  • die Verantwortung über Einsatz und Durchführung des Chorgesangs liegt bei den Musikverantwortlichen und beim Gemeindevorsteher

Orchestervorträge:
Instrumentalmusik kann ohne Auflagen stattfinden.

Hygienemaßnahmen:
Händewaschen / Desinfektion und sonstige Hygienemaßnahmen wie schon bisher.

SONSTIGE VERANSTALTUNGEN:
Hier sind die im jeweiligen Bundesland aktuell gültigen behördlichen Vorgaben einzuhalten.